Hauptseite

Willkommen auf der Internet-Präsenz der Schweizer Konvention für Rohkost mit dem Hippokratischen Eid für Lebensmittel (SKR).

Der SKR wurde am 5.7.2011 in der Stadt Stein am Rhein (Schweiz) gegründet. Der SKR gibt einerseits dem Konsumenten erstmalig eine Definition und einen Leitfaden für wahre Lebens-Mittel, nämlich Mittel zum Leben, die letztendlich nur in unzerstörter Rohkostqualität vorliegen können. Andererseits gibt er den Herstellern dieser Lebensmittel, die ausschließlich nach den Richtlinien des SKR produzieren, eine Basis, sich mit ihrer Qualität dem interessierten Konsumenten vorzustellen. Der SKR verwaltet den Hippokratischen Eid und vergibt für die Rohkosthersteller, die den Hippokratischen Eid für Lebensmittel abgelegt haben, ein Siegel, mit dem der einzelne Hersteller werben kann. Der SKR sieht sich als Bindeglied zwischen den Herstellern von Rohkost-Lebensmitteln und dem Konsumenten, die hauptsächlich Ihre Nahrung aus Rohkostprodukten auswählen und eine höchstmögliche Sicherheit für Rohkostqualität suchen. Der SKR vertritt keine ideologische Anschauung, noch verurteilt er Menschen, die der Meinung sind, anders Ihre Nahrung zusammenstellen zu müssen. Der SKR ist nicht-kommerziell orientiert und trägt sich aus Mitgliederbeiträgen und Spenden. Der Mitgliederbereich besteht aus ordentlichen Mitgliedern (die den Hippokratischen Eid geleistet haben) und Fördermitgliedern (Personen, die die Arbeit und Publizität des SKR unterstützen wollen). Mitglieder können nur natürliche Personen sein, die ihrerseits aber eine juristische Person (z.B. eine GmbH) vertreten können. Der SKR gibt keine Garantie, daß durch Rohkost-Lebensmittel sich Veränderungen des persönlichen Gesundheitszustandes einstellen. Die Verantwortlichkeit für die Erfahrung und den Umgang mit Rohkost-Lebensmitteln liegt alleinig beim Konsumenten.